20 Jahre Julius Möbel …

 

… und immer noch voller kreativer Ideen. In 20 Jahren hat Jörg Julius Kapune aus der Ein-Mann-Garagenfirma in Hoffnungsthal eine erfolgreiche Möbelmanufaktur mit mittlerweile 20 Mitarbeitern in Overath geschaffen. Julius Möbel ist zum erfolgreichen mittelständischen Unternehmen herangewachsen. Die Qualität des traditionellen Handwerks in Verbindung mit Kreativität und neuster Technik setzt sich eben durch. Faule Kompromisse oder Lösungen von der Stange sind nicht die Sache des Tischlermeisters Kapune. Ob Schränke, Stühle, Tische, Küchen, Terrassen, Fenster oder Türen, Julius Möbel fertigt nach Maß, am liebsten mit hochwertigem Holz, dem genialsten Werkstoff, den die Natur zu bieten hat.

“Wir machen eine Arbeit, die sichtbar bleibt, die so individuell ist, dass Maschinen alleine sie nicht produzieren können und von denen der Mensch, der sie in Auftrag gibt, lange etwas hat”, erklärt Jörg Julius Kapune, dem Nachhaltigkeit auch als Vater von drei Kindern wichtig ist.

In den durchstrukturierten Werkshallen, Lagerräumen und Büros arbeiten zurzeit im 20-köpfigen Team sechs Frauen. Eine davon hat bereits den Meistertitel, eine weitere steckt gerade in der Meisterausbildung. Überhaupt ist Aus- und Weiterbildung ein großes Thema im Unternehmen. Mittlerweile hat Julius Möbel 16 Auszubildende zur Gesellenprüfung gebracht und wurde als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

Die Integration von Flüchtlingen ins Team ist dem Firmenchef ebenso ein Anliegen wie die regelmäßige Untersützung sozialer Projekte. Und für die nächsten 20 Jahre hat Jörg Julius Kapune noch so manche Idee …

 

Vielen Dank an den Bauer & Thöming Verlag für die Doppelseite in der Ausgabe Frühling 2020 des Rösrath Erleben.